Schulweg und Schulweghelfer

Bitte helfen Sie mit, den Schulweg unserer Kinder noch sicherer zu machen. Besprechen Sie mögliche Gefahren mit Ihren Kindern und geben Sie aufgrund Ihrer Ortskenntnisse eindeutige Handlungsanweisungen, um bei den Kindern Verständnis und Einsicht für rücksichtsvolles und richtige Verhalten zu erreichen. Auch ein gemeinsames Abgehen des Schulweges ist zu empfehlen. Der Schulweg sollte ein Fußweg sein. Er gibt die Möglichkeit soziale Kontakte herzustellen und sorgt für Bewegung an frischer Luft.
Den aktuellen Schulwegplan, der auf die Gefahrenstellen im Schulbezirk hinweist und wichtige Tipps für den sicheren Schulweg gibt, erhalten Sie auf Wunsch ausgedruckt beim ersten Elternabend im Juli. Sie können den Plan mit dem obigen Link gerne herunterladen.


Bus mit Füßen Der Bus mit Füßen, die organisierte Schulwegbegleitung für Erstklässler, läuft auch an unserer Schule. Ein Bus mit Füßen besteht aus einer Gruppe von 5-8 Kindern, die jeden Morgen gemeinsam zu Fuß zur Schule gehen. Begleitet werden sie dabei von einem  Elternteil.
Diese umweltfreundliche Alternative zum Eltern-Taxi bietet Gesundheit, Sicherheit sowie Freude an der Bewegung. Ihr Kind schließt neue Freundschaften, bewegt sich an der frischen Luft und lernt nebenbei, sich im Verkehr und im Schulumfeld zurecht zu finden. Schließen auch Sie sich mit Ihrem Kind dem Bus mit Füßen an!
Der Bus mit Füßen wird von der Münchner Umweltorganisation Green City e.V. im Auftrag der Landeshauptstadt München, Kreisverwaltungsreferat, durchgeführt und von der Polizei München empfohlen. Schließen auch Sie sich mit Ihrem Kind dem Bus mit Füßen an!
Ein Online-Anmeldeformular und mehr Informationen zum  Projekt finden Sie unter www.greencity.de/bus-mit-fuessen

Schulweghelfer
Frau Klein ist unsere Schülerlotsin am Fußgängerüberweg an der stark befahrenen Schellingstraße. Am Fußgängerüberweg an der Görresstraße Ecke Schwindstraße haben wir derzeit keinen Schulweghelfer, wir suchen dringend eine Schulweghelferin oder einen Schulweghelfer. Nähere Infos siehe hier!

>> zurück